fit am arbeitsplatz

frühstück

starten sie mit einem ausgewogenen frühstück in den tag. denn nur so können sie leistungstiefs während des vormittags vorbeugen. das frühstück sollte ausgewogen zusammengestellt werden.


mit genuss essen

sinkt der blutzuckerspiegel, fühlen wir uns schlapp und das arbeiten fällt zunehmend schwer. wichtig ist: warten sie nicht bis zu den hauptmahlzeiten, sondern snacken sie zwischendurch. nachmittags können sie sich auch gerne ein stückchen schokolade auf der zunge zergehen lassen. wichtig ist nur, dass sie dieses mit genuss und nicht mit schlechtem gewissen essen.


am mittag ist weniger oft mehr

wer mittags richtig zulangt, befindet sich anschliessend in einer art dämmerzustand. denn grosse portionen belasten den körper nachhaltig. während der körper mit dem abbau der vielen nährstoffe beschäftigt ist, macht sich die sehnsucht nach einem mittagsschläfchen breit.
ideal sind leichte salate und kohlenhydratreiche lebensmittel wie gemüse, kartoffeln und reis. dank dieser ernährungsweise bleiben sie länger satt und haben am nachmittag keinen durchhänger.

https://www.jobscout24.ch/de/jobratgeber/clevere-ern%c3%a4hrungstipps-f%c3%bcr-den-berufsalltag-a2234/

alle news anzeigen